Sprachauswahl:DEEN Suche:
menü+
Ing. Herbert Panne GmbH

Befestigungen


Um ein unbefugtes Entfernen, Verrutschen oder Klappern der Roste zu verhindern, können verschiedene Arten von Befestigungselementen gewählt werden. Alle Befestigungen in verzinkter bzw. rostfreier Ausführung.

Befestigung Nr. 29

Befestigung für kleine Maschenweiten von 30/11 mm und 11/33 mm.

Befestigung Nr. 31

Diese Befestigung kann von oben durch eine Gitterrostmasche eingesetzt werden. Befestigungsschraube M 8, DIN 933.

Befestigung Nr. 32

Diese Befestigung ist baugleich wie Nr. 31 jedoch mit wellenförmigem Oberteil.

Sicherheitsbefestigung Nr. 37

Das am Oberteil angebrachte Stützblech legt sich seitlich gegen das Auflager und bietet bei angezogener Befestigungsschraube zusätzliche Sicherheit gegen Verrutschen.

Doppelklemme Nr. 38

Verbindung zwischen Rost/Rost, um eine Durchbiegung an den Stoßstellen zu verringern.

Sicherungskette Nr. 42

Die Kette ist ca. 0,8 m lang und wird mit einer aufgesteckten Lasche am Rost befestigt. Falls nicht zusätzlich Schaniere (Nr. 47) oder Sicherungswinkel (Nr. 44) vorhanden sind, wird die Sicherungskette in Rostmitte eingehängt. Bei größeren Rosten wird der Einbau von zwei Ketten empfohlen, die jeweils am Rostrand befestigt werden.

Einbruchsicherung Nr. 54

bestehend aus Sicherungsstange (28/3 mm, ca. 350 mm lang) zum Einhängen in Gitterrostmasche.

Befestigung Nr. D42

Diese verbindet 2 Dachstandroste im Bereich der Stoßstelle, sofern mehrere Dachstandroste einen Laufsteg bilden.

Befestigung Nr. SR39

Befestigungsoberteil für Blechprofilroste Typ BSR (andere Typen siehe Blechprofilroste).


KONTAKTDATEN:

ING. HERBERT PANNE GMBH

Spezialfabrik für Gitterroste
Bahnhofstr. 41 / 35753 Greifenstein-Allendorf

Tel.: +49 (0)6478 809-0
Fax: +49 (0)6478 1205
Email: info@panne.de

Kontaktieren
Sie uns!